Die Nachkommen von Bernard Meintgens und Anna Catharina Lösing in Burgsteinfurt

Bernard Meintgens (*15.12.1843 +24.11.1922)
Bernard Meintgens wurde am 15. Dezember 1843 in Ahaus geboren. Gelernt hat er bei der Firma Oldenkott-Tabakwaren. Im Jahre 1866, den Krieg gegen Dänemark hat er nicht mitgemacht, zogen er dann nach Burgsteinfurt und heiratete am 15.01.1867 Anna Catharina Lösing aus Vreden. Sie wohnten in dem Haus an der Türkeistraße Nr.1, welches sie dann um 1900 käuflich erwarben. Bernard soll bei der Firma Rottmann als Zigarrenmacher gearbeitet haben. Allerdings wird er auch als Schuhmacher und als Babier benannt. Seine Frau Anna Catharina wurde am 26.November 1845 in Vreden gebohren. Sie war die Tochter von Johann Gerhard Lösing (* 30.09.1806 + 03.09.1872 in Vreden) und Christina van Rissen (* 21.01.1814 in Wüllen + 25.12.1899 in Vreden).
Es wurden sieben Kinder in Burgsteinfurt geboren:
 

Bernard *28.04.1867 +26.10.1901 in Burgsteinfurt
Anna Christine Maria *10.10.1869 +25.05.1911 in Emsdetten
Maria Franziska *15.11.1871 +27.11.1871 in Burgsteinfurt
Adolph Ludwig Carl *02.11.1872 +13.03.1947 in Burgsteinfurt
Maria Wilhelmine *15.02.1875 +__.__.____ in Münster
Joseph Clemens *18.02.1877 +18.02.1945 in Osterfeld
Peter Ludwig *29.12.1878 +19.04.1882 in Burgsteinfurt

Am 3. Dezember 1893 gründete Bernard Meintgens sen. zusammen mit seinem zweiten Sohn Adolph L.C. die Zigarrenfabrik Adolf Meintgens (AMBU). Wärend die Firma immer mehr von seinem Sohn Adolf L.C. geleitet wurde, übernahmen Bernard sen. und sein dritter Sohn Joseph Clemens mehr und mehr das Friseurgeschäft, bis Joseph Clemens dann um 1905 Elisabeth Maria Stoffers aus Münster heiratete und mit Ihr nach Osterfeld zog, wo er Dentist wurde. Bernard sen. übernahm somit alleine das Friseurgeschäft, wofür dann im Jahre 1909 ein weiterer Umbau im Haus Markt 10 vorgenommen wurde. Aus dem einen großen wurden zwei schmale Schaufenster, der Eingang wurde in die Mitte verlegt und in dem Ladengeschäft wurden zwei Geschäfte eingerichtet. In dem einen wurde die  Tabakwarengroßhandlung weitergeführt, und in dem anderen wurde ein Frisiersalon für Bernard sen. eingerichtet. Somit zog sich Bernard sen. immer mehr von der Zigarrenfabrik zurück und führte nunmehr das Friseurgeschäft alleine weiter. Nach dem Tode seiner Frau Anna Catharina am 25.05.1911 wohnte er in der ersten Etage und hatte dort seinen  eigenen Haushalt. Bernard sen. starb am 24.11.1922 im Alter von 78 Jahren im Katholischen Krankenhaus in Burgsteinfurt und wurde auf dem Katholischen Friedhof beigesetzt.
 

Bernard Meintgens jun. (*28.04.1867 +26.10.1901)
Der älteste Sohn von Bernard Meintgens sen. hieß ebenfalls Bernard. Er wurde am 28. April 1867 in Burgsteinfurt geboren.
Im Alter von 22 Jahren trat er dem 1887 gegründeten Kolpingverein zu Burgsteinfurt bei. Er war zu dieser Zeit Schumachermeister und einer der ersten Vereisnmitglieder. Er selbst war nur bis 1890 Vereinsmitglied, jedoch trat später auch sein Sohn Bernard Josef dem Verein bei. Am 2.November 1892 heiratete Bernard Meintgens jun. im Alter von 25 Jahren Gertrud Hubertine Laues. Sie war die Tochter des Zimmermanns Franz Laues und dessen Ehefrau Franziska geb. Klaas.
Es wurden vier Kinder in Burgsteinfurt geboren:
 

Franziska Bernardi *09.09.1893 +05.09.1961
Chatarine Bernardine *14.02.1885 +13.07.1964
Bernard Josef *27.12.1896 +13.06.1961
Anna Henriette *22.05.1898 +04.05.1978

Bernard Meintgens jun. war zu dieser Zeit von Beruf Babier. Er kaufte ein Wohnhaus an der Wasserstraße und richtete dort ein Friseurgeschäft ein. Etwas später verkaufte er sein Geschäft an Carl Lauscher und kaufte dagegen an der Bagnostraße (Burgstraße 6) neben dem altdeutschen Eckhaus Kasemeyer ein kleines Wohnhaus und betrieb dort sein Friseurgeschäft weiter. Er starb am 26.Oktober 1901 im Alter von nur 34 Jahren. Seine Ehefrau Gertrud Hubertine Meintgens, geb. Laues, verstarb in Burgsteinfurt am 12.12.1955.
 

Adolph Ludwig Carl Meintgens (*02.11.1872 +13.03.1947)
Der zweite Sohn von Bernard Meintgens sen. war Adolph Ludwig Carl Meintgens. Er wurde am 2. November 1872 in Burgsteinfurt geboren. Seine ersten Berufsjahre war er bei der Zigarrenfabrik Rotmann beschäftigt. Im Alter von 20 Jahren gründete er dann zusammen mit seinem Vater Bernard Meintgens sen. in der elterlichen Wohnumg an der Türkeistraße 1 am 3. Dezember 1893 die Zigarrenfabrik Adolf Meintgens. Adolph Ludwig Carl heiratete am 1.April 1902 Antonia Richters (*25.09.1874 in Laer  +27.02.1976). Sie war die Tochter von Bernhard Heinrich Richters und Catharina geb. König. Antonia´s Urgroßeltern waren Berhard Henrich Vörding aus Osterwick (1781 - 1865) und Susanna Maria Schulte-Richtering aus Emsbüren (1789 - 1865).
Es wurden vier Kinder in Burgsteinfurt geboren:
 

Bernhard Carl *__.__.1903 +06.01.1913 in Burgsteinfurt
Adolf Engelbert Bernard *09.01.1905 +20.04.1987 in Burgsteinfurt
Chatarina Bernhard (Käthe) *27.07.1907 +27.10.1989 in Essen
Bernhard Ludger *26.03.1915 +04.07.1985 in Bad Homburg

Am 28.10.1916 wurde Adolph Ludwig Carl zum Kriegsdienst einberufen. Er wurde als Ersatz bestimmt für das 2. Komp. Arm. Batl. 153 und beim 1. Ers. Batl. 7R53 in Köln-Kalk (Stammrolle No. 110). Vom 1. Januar 1917 bis zum 7. Februar 1917 war er im Kriegslazaret Charleville Máziéres, und anschließend vom 26. Februar 1917 bis zum 5. März 1917 im Festungslazaret Köln Abt. Volksgarden eingeschrieben. In dieser Zeit übernahm seine Ehefrau Antonia, geb. Richters das Geschäft. Im Jahre 1929 wurde dann die Zigarrenfabrikation von Markt 10 zum Neubau an der Bahnhofstraße 12 verlegt. Zu diesem Zeitpunkt trat auch sein Sohn Adolf Engelbert Bernhard in die Firma mit ein. Im Frühling  des Jahres 1931 trat dann auch der zweite Sohn, Bernhard Ludger Meintgens, in die Firma ein. Die Zahl der Arbeiter und Angestellten wuchs nun bis 1937 auf 60 Personen an. Am 7. Juni 1938 fand dann ein weiterer Umzug statt. Diesmal von der Bahnhofstraße 12 zur Bahnhofstraße 20. Wärend Adolf Ludwig Carl (inzwischen 65 Jahre alt) und die anderen Familienmitglieder weiterhin an der Bahnhofstraße 12 wohnen blieben, zogen Adolf Engelbert Bernhard und seine Ehefrau Cäcilia Katharina geb. Steingrube in die Villa Bahnhofstr.20.

Am 14.03.1947 starb Adolph Ludwig Carl Meintgens. Seine Ehefrau Antonia Meintgens geb. Richters verstarb im hohen Alter von fast 102 Jahren in Burgsteinfurt am 27.02.1976.
 

Adolf Engelbert Bernhard Meintgens (*09.01.1905 +20.04.1987)
Adolf Engelbert Bernhard Meintgens wurde am 9. Januar 1905 in Burgsteinfurt, Markt 10 geboren. Er war das Zweite Kind des Zigarrenfabrikanten Adolph Ludwig Carl Meintgens und Antonia geb. Richters. Von Ostern 1911 bis 1919 besuchte er die Volksschule und das Gymnasium in Burgsteinfurt bis zu Obertertia. Schon mit 14 Jahren trat er in das Elterliche Unternehmen als kaufmännischer Lehrling ein, besuchte die Berufsschule und machte 1921 seine  Kaufmanns-Gehilfenprüfung. Ab dem 15. August 1921 war er als Betriebsführer im Elterlichen Betrieb beschäftigt. Zur weiteren Ausbildung für die Zigarrenfabrikation ging er dann ab April 1922 nach Landau zum Tabak-Forschungsinstitut der Firma Feibelmann & Sohn. Auch war er als Volontär bei der Firma Fartely & Reichling in Landau tätig. Im Jahre 1923 ging er dann wieder zurück zum elterlichen Betrieb nach Burgsteinfurt, deren Leitung er ab 1938 übernahm.

Am 1. August 1933 heiratete Adolf E.B. Meintgens Cäcilia Katharina Steingrube aus Ahaus. Sie wurde am 1. Februar 1910 in Ahaus als Tochter des Kaufmanns Rudolf Steingrube seiner Ehefrau Anna geb. Hörst geboren. Anna Hörst war eine Enkelin von Maria Franziska Krechting aus Schöppingen (1819 - 1864), welche wiederum eine Nachfahrin von Johann Krechting (1495 - 1535) war. Dieser Johann Krechting war der Bruder vom Wiedertäufer-Königsleutnant Bernd Krechting. Johann Krechting selbst war Pferdearzt und Aufseher über das Öl beim Wiedertäufer Jan van Leiden.

Es wurden fünf Kinder in Burgsteinfurt geboren:
 

Wolfram Adolf Meintgens (+in Westkirchen)
Adolf Rudolf Antonius Meintgens
Beate Meintgens
Rudolf Bernhard Meintgens (+in Roseburg)
Christiane Maria Paula Meintgens

Nachdem die Firmen 1953 infolge der "Wiedergutmachung" in Konkurs gingen, zog die Familie 1956 wieder in das ehemaligen Elternhaus Bahnhofstr.12, wo Adolfs Mutter Antonia im ersten Stock noch ihre große Wohnung hatte. Adolf E.B. Meintgens starb am 20.04.1987 in Burgsteinfurt. Seine Ehefrau Cäcilia zog dann zwei Jahre später zur Familie Ihres ältesten Sohnes Wolfram nach Westkirchen. Sie starb dort am 10.05.1997 und wurde in Burgsteinfurt beigesetzt.
 

Chatarina Bernhard (Käthe) Meintgens (*27.07.1907 +27.10.1989 in Essen)
Die Tochter von Adolph L.C. und Antonia Richters, Chatarina Bernhard Meintgens, lebte bis nach ihrer Heirat noch in Burgsteinfurt und zog dann nach Essen. Sie heiratete in Burgsteinfurt am 06.01.1940 Aloys Bade (*25.03.1905 in Recklinghausen) und zog später mit ihm nach Essen-Kupferdreh.
 

Bernhard Ludger Meintgens (*26.03.1915 +04.07.1985 in Bad Homburg)
Der jüngste Sohn von Adolph L.C. und Antonia Richters war Bernhard Ludger. Er heiratet in Burgsteinfurt Maria Denfeld aus Bad Homburg, und zog mit ihr nach Bad Homburg, wo er im Betrieb ihres Vaters (Dehnfeld Sattelfabrik) arbeitete.
 

Joseph Clemens Meintgens (*18.02.1877 +18.02.1945)
Der dritte Sohn von Bernard Meintgens sen. war Joseph Clemens Meintgens. Er wurde am 18.02.1877 in Burgsteinfurt geboren, und heiratete um 1905 Elisabeth Maria Stoffers aus Münster. Sie wurde am 31. Mai 1885 in Münster geboren und starb nach langer, schwerer Krankheit am 12. August 1939 in Oberhausen-Osterfeld.
Es wurden fünf Kinder geboren:
 

Elly *19.05.1907 +14.03.1983 in Iserlohn
Bernhard *__.__.____ + mit 14 Jahren verstorben
Anne *09.09.1909 +10.08.1984 in Osterfeld
Hilde *15.08.1912 +31.01.1980 in Osterfeld
Lotte

Joseph Clemens war von Beruf Dentist und lebte nach seiner Heirat in Oberhausen Osterfeld. Genau wie Adolph Ludwig Carl hatte auch Joseph Clemens bei der Firma Rotmann gelernt. Später war er im Familienbetrieb als Zigarrenmachermeister tätig. Abends half auch er dann im Friseurgeschäft, wo zur damaligen Zeit auch gleichzeitig Zähne behandelt und gezogen wurden. Er besuchte dann in Berlin die Schule nebst praktischer Ausbildung zum Zahntechniker, welche er mit Auszeichnung abschloss. Als Junggeselle richtete er dann bei seinem Bruder Adolph Ludwig Carl am Markt 10 seine Zahnpraxis ein. Nachdem er verheiratet war richtete er bei Möllers an der Steinstraße, im Haus gegenüber von Hotel Detering, eine Wohnung mit Zahnarztpraxis ein. Burgsteinfurt war aber doch nicht der richtige Platz für Joseph Clemens, und so zog er nach Oberhausen-Osterfeld. Nach dem Tode seiner Frau Elisabeth heiratete er am 15.10.1942 seine 2.Ehefrau Therese Jussacke, geb.Wulf. Joseph Clemens Meintgens starb am 8. Februar 1945 im Marienhospital zu Osterfeld.


Schlußwort:
Nachdem die Familie Meintgens vier Generationen lang in Burgsteinfurt gelebt hat, wohnt heute nur noch Bernhard Meintgens mit seiner Familie in Burgsteinfurt. Er ist ein direkter Nachkomme des Babiers Bernard Meintgens (*28.04.1867 in Burgsteinfurt, +26.10.1901) und seiner Ehefrau Gertrud Hubertine geb. Laues (*05.09.1872 in Burgsteinfurt, +12.12.1955).

[home]


Nachkommen von Bernhard Meintgens

  1  MEINTGENS, Bernhard  Geboren: 15.12.1843 in Ahaus  Paten: Bernard Meintken und Gertrud Bunse, geb. Wiefhoff
     Gestorben: 24.11.1922 in Burgsteinfurt  Beruf: Zigarrenmacher und Babier  Bemerkung: 2.Namensänderung durch
     Geburtseintrag
     +LÖSING, Anna Catharina  Geboren: 26.11.1845 in Vreden  Gestorben: 25.05.1911 in Burgsteinfurt  Verheiratet:
     15.01.1867 in Burgsteinfurt  Vater: Johann Gerhard Lösing  Mutter: Anna Christina van Rissen
    2  MEINTGENS, Bernard  Geboren: 28.04.1867 in Burgsteinfurt  Gestorben: 26.10.1901 in Burgsteinfurt  Beruf:
       Babier
       +LAUES, Gertrud Hubertine  Geboren: 05.09.1872 in Burgsteinfurt  Gestorben: 12.12.1955 in Burgsteinfurt
       Verheiratet: 02.11.1892 in Burgsteinfurt
     3  MEINTGENS, Franziska Bernadie  Geboren: 09.09.1893 in Burgsteinfurt  Gestorben: 05.09.1961 in
        Burgsteinfurt  Beruf: Arbeiterin, Spinnerei Roling
     3  MEINTGENS, Chatarine Bernardine  Geboren: 14.02.1895 in Burgsteinfurt  Gestorben: 13.07.1964 in
        Burgsteinfurt  Beruf: Arbeiterin, Spinnerei Roling
     3  MEINTGENS, Bernard Josef  Geboren: 27.12.1896 in Burgsteinfurt  Gestorben: 16.06.1961 in Burgsteinfurt
        +ARNING, Christine  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  MEINTGENS, Anna Katharina  Geboren: Privat
          +KUHN, Hans  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
         5  KUHN, Christiane  Geboren: Privat
            +RAUP, Antonius  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
          6  RAUP, Manuel  Geboren: Privat
          6  RAUP, Corinna  Geboren: Privat
       4  MEINTGENS, Bernhard  Geboren: Privat
          +RÖHRICHT, Hildegard Johanna  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
         5  MEINTGENS, Ralf  Geboren: Privat
     3  MEINTGENS, Anna Henriette  Geboren: 22.05.1898 in Burgsteinfurt  Gestorben: 04.05.1978 in Burgsteinfurt
        Beruf: Arbeiterin
    2  MEINTGENS, Anna Christine Maria  Geboren: 10.10.1869 in Burgsteinfurt  Gestorben: 25.05.1911
    2  MEINTGENS, Maria Franzisca  Geboren: 07.11.1871 in Burgsteinfurt  Paten: Frau Wibbels und Franz Übbing
       Gestorben: 27.11.1871 in Burgsteinfurt
    2  MEINTGENS, Adolph Ludwig Carl  Geboren: 02.11.1872 in Burgsteinfurt  Gestorben: 13.03.1947 in Burgsteinfurt
       Beruf: Zigarrenfabrikant  Bemerkung: Firmengründer der AMBU Zigarrenfabrik
       +RICHTERS, Antonia  Geboren: 25.09.1874 in Laer  Paten: Anton Richters, Maria Weddenhofe  Gestorben:
       27.02.1976 in Burgsteinfurt  Verheiratet: 01.04.1902 in Burgsteinfurt  Vater: Bernard Heinrich Richters
       Mutter: Catharina König
     3  MEINTGENS, Bernhard Carl  Geboren: Ca. 1903 in Burgsteinfurt  Gestorben: 06.01.1913 in Burgsteinfurt
     3  MEINTGENS, Adolf Engelbert Bernhard  Geboren: 09.01.1905 in Burgsteinfurt  Gestorben: 20.04.1987 in
        Burgsteinfurt  Beruf: Zigarrenfabrikant
        +STEINGRUBE, Cäcilia Katharina  Geboren: 01.02.1910 in Ahaus  Gestorben: 10.05.1997 in Westkirchen
        Verheiratet: 01.08.1933 in Burgsteinfurt  Vater: Rudolf Heinrich Hermann Steingrube  Mutter: Anna Hörst
       4  MEINTGENS, Wolfram Adolf  Geboren: 29.05.1934 in Burgsteinfurt  Paten: Adolf Meintgens und Anna
          Steingrube  Gestorben: 11.08.1993 in Westkirchen  Beruf: Versicherungskaufmann
          +ZELLERÖHR, Maria  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat  Vater: Hermann Zelleröhr  Mutter: Gertrud
          Brinkmann
         5  MEINTGENS, Achim Adolf Hermann  Geboren: Privat
            +MILDE, Petra  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat  Vater: Paul Heinrich Milde  Mutter: Martha Anna
            Knuhr
         5  MEINTGENS, Ulrich  Geboren: Privat
            +BRÖCKER, Ulrike  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
         5  MEINTGENS, Simone  Geboren: Privat
            +KLEWER, Thomas  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  MEINTGENS, Adolf Rudolf Antonius  Geboren: Privat
          +HARBECK, Margarete  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
         5  MEINTGENS, Vera  Geboren: Privat
         5  MEINTGENS, Julia  Geboren: Privat
            +REINHARDT, Jörg  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  [1] MEINTGENS, Beate  Geboren: Privat
       *2. Ehemann von [1] MEINTGENS, Beate:
          +DÜLLBERG, Peter  Geboren: 13.09.1939 in Düsseldorf  Gestorben: 14.05.2000 in Westkirchen  Verheiratet:
          Privat
       4  MEINTGENS, Rudolf Bernhard  Geboren: 11.11.1941 in Burgsteinfurt  Paten: Bernhard Meintgens (vertreten
          durch Alois Bade) und Toni Steingrube, geb. Hagemann  Gestorben: 29.03.1995 in Roseburg  Beruf:
          Elektriker  Bemerkung: Ehrenpate der Stadt Burgsteinfurt
          +GIRLITZ, Monika  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  MEINTGENS, Christiane Geboren: Privat
     3  MEINTGENS, Chatarina Bernhard (Käthe)  Geboren: 27.07.1907 in Burgsteinfurt  Gestorben: 27.10.1989 in
        Essen
        +BADE, Aloys  Geboren: 25.03.1905 in Recklinghausen  Gestorben: 15.02.1984 in Essen-Kupferdreh
        Verheiratet: 06.01.1940 in Burgsteinfurt  Beruf: Assessor (Städt.Rechtsdirektor)
       4  BADE, Volkbert  Geboren: Privat
          +GIES, Ursula  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  BADE, Antoinette  Geboren: Privat
          +RIEPE, Gerd  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  BADE, Franz Josef  Geboren: Privat
          +THIEL, Angelika  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
     3  MEINTGENS, Bernhard Ludger  Geboren: 25.03.1915 in Burgsteinfurt  Gestorben: 04.07.1985 in Bad Homburg
        Beruf: Fabrikant (Dehnfeld Sattelfabr.)
        +DENFELD, Maria  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  MEINTGENS, Inga  Geboren: Privat
       4  MEINTGENS, Ute Barbara  Geboren: Ca. 1948 in Burgsteinfurt  Gestorben: Ca. 1948 in Burgsteinfurt
       4  MEINTGENS, Georg  Geboren: Privat
    2  MEINTGENS, Maria Wilhelmine  Geboren: 15.02.1875 in Burgsteinfurt  Paten: Frau Lanwerth und Wilhelm Wesfels
       Gestorben: Unbekannt
       +LAUMANN  Geboren: Ca. 1875  Gestorben: Unbekannt
     3  LAUMANN, Anni  Geboren: 11.12.1907  Gestorben: 17.08.1961
    2  [2] MEINTGENS, Joseph Clemens  Geboren: 18.02.1877 in Burgsteinfurt  Paten: Joseph Böhmer und Frau Übbing
       Gestorben: 08.02.1945 in Oberhausen-Osterfeld  Beruf: Dentist
       +STOFFERS, Elisabeth Maria  Geboren: 31.05.1885 in Münster ?  Gestorben: 12.08.1939 in Oberhausen
     3  MEINTGENS, Bernhard  Geboren: Privat
     3  MEINTGENS, Aenne  Geboren: 09.09.1909 in Oberhausen  Gestorben: 10.08.1984 in Oberhausen
        +KRUCHEN, Theo  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  KRUCHEN, Theo  Geboren: Privat
          +OLIVA, Sophie  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  KRUCHEN, Mechthild  Geboren: Privat
          +DORNSEIFF, Klaus  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
     3  MEINTGENS, Hilde  Geboren: 15.08.1912 in Oberhausen  Gestorben: 30.01.1980 in Oberhausen
        +PÖTER, Willy  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  PÖTER, Norbert  Geboren: Privat
          +BROCK, Rita  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  PÖTER, Christel  Geboren: Privat
          +BAUMERT, Horst  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
     3  MEINTGENS, Lotte  Geboren: Privat
     3  MEINTGENS, Elly  Geboren: 19.05.1907 in Oberhausen  Gestorben: 14.03.1983 in Iserlohn
        +SCHLÜTER, Hans  Geboren: 21.03.1901  Gestorben: 18.07.1985  Verheiratet: Ca. 1929 in Oberhausen
       4  SCHLÜTER, Reinhold  Geboren: Privat
          +REINOLD, Ulrike  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  SCHLÜTER, Edmund  Geboren: Privat
          +LIDZBA, Roswita  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
       4  SCHLÜTER, Georg  Geboren: 26.10.1936  Gestorben: 01.2000
          +SCHULZE, Gerlinde  Geboren: Privat  Verheiratet: Privat
    *2. Ehefrau von [2] MEINTGENS, Joseph Clemens:
       +JUSSACKE, Therese, geb.Wulf  Geboren: Ca. 1880  Gestorben: Unbekannt  Verheiratet: 15.10.1942 in
       Oberhausen
    2  MEINTGENS, Peter Ludwig  Geboren: 29.12.1878 in Burgsteinfurt  Gestorben: 19.04.1882 in Burgsteinfurt